Scholle 51

Web: http://www.stadtteilnetzwerk.de/orte/scholle51/.

Email: info@stadtteilnetzwerk.de.

Telefon: 0331-58812600

Adresse: Geschwister-Scholl-Straße 51, 14471 Potsdam.

Nutzer*innen: Aaron Christ (Musiker, Musikunterricht www.pulsartrio.de, www.thepenrosetrio.de); Andre Stiebitz (Foto, andrestiebitz@email.de), Anna-Maria Huhn (Musikerin, basshuhn@gmail.com), Anne Altenburg (Stimmbildung, Gesangsunterricht, annealtenburg@gmx.net), Anne Schulz/Sebastian Bockrandt (Produktdesign Holz und Stoff, www.geschwister-schoen.de), Beate Wein(Musikerin, www.duohandinhand.de, www.pulsartrio.de, www.mueckeheimer.de), Caro Abel Malerin, Maskenbildnerin, abelcarolin@gmail.com), Ellen Stein und Jan Gabbert (Film/Animation www.buchstabenschubser.de), Gela Eichhorn (Theaterpädagogin, info@gela-eichhorn.de), Hans Flake (Musiker, hanzf@gmx.de), Hendrik Rauch (Bild, Foto, hendrik.rauch@gmx.net), Hugo Bergmann (Gartenarchiektur bergmann@freiwa-plan.de), Ilona Drescher (Kreativpädagogin, gdwerbung@acor.de), Jana Wilsky (Malerin, Grafikerin, www.janawilsky.de), Julia Brömsel (Maleri, Grafik, Skulptur kontakt@juliabroemsel.de), Kasia Czech (Kunstpädagogin, Illustration, kasiazasada@gmail.com), Kati Schiemann (Kommunikationsdesign, kontakt@katischiemann.de), Marion Casejuane (Produktdesign, Nähworkshopleiterin, marion.casejuane@gmail.com), Matthias Opitz (Musiker, opzie@musikmanagement-potsdam.de), Nicola Streifler/Renate Karstädt (Pdm Klinikclowns ev, kontakt@potsdamer-klinikclowns.de), Nora Rätsch (Erzählwerk e.V., nora.raetsch@gmail.com), Ruben Wittchow (Musiker, Musikunterricht, Audio, Musikproduktion www.ruben-music.de), Sandy Hentschel (Musikpädagogin s.matischok@gmx.de), Stefanie Rüffer (Schau- und Puppenspielerin, Regie stefanie.rueffer@gmail.com), Tom Korn (bildender Künstler), Kay Doeden (Musiker, Kay.Doedens@web.de).

Der Sommer ist vorbei, es lebe der Sommer!

Am vergangenen Dienstag (21.10) haben wir uns bereichernd mit Norah von der Kulturlobby (http://kulturlobby.de/) im Madia getroffen. Schon bei der Vorstellungsrunde unserer beiden Projekte war uns allen klar das wir eigentlich das Gleiche wollen: Unseren Lebensraum, Potsdam, nachhaltig gestalten.
Um gemeinsame Projekte weiter zu besprechen haben wir uns dazu verabredet
nochmal am 28.10 um 19:00 im Madia zusammen zu kommen.

Auf der Tagesordnung stehen Konkrete Projekte wie:
-> den Ausbau der Karte in gemeinsamen Interesse
-> ein mögliches Verschmelzen beider Initiativen
-> Planen eines Netzwerktreffens zur Weihnachtszeit (Livemusik,Ort,Werbung,etc.)
-> weitere Projekte im Visir!

|Fühl dich eingeladen ganz unverbindlich vorbeizukommen|

Für den Bürgerhaushalt abstimmen – noch bis Sonntag!

Noch bis Sonntag (27.7.) können alle in Potsdam lebenden Menschen ihre Stimme für Vorschläge im Bürgerhaushalt der Stadt abgeben.

Was ist der Bürgerhaushalt?
Die Stadt Potsdam ermöglicht allen in Potsdam Gemeldeten, sich an der Verteilung von Geldern zu beteiligen. Die Vorschlag-Sammelrunde ist bereits vorbei, und nun können noch bis Sonntag die 20 beliebtesten Vorschläge bestimmt werden, die dann von der Stadtverordnetenversammlung diskutiert werden.
Insgesamt können 5 Stimmen vergeben werden (auf einen oder mehrere Vorschläge verteilt).
Auf der Internetseite ist die Abstimmung schnell getan, dafür ist eine Anmeldung erforderlich. Alternativ kann auch bis zum 26.7. im Foyer des Bürgerforums (Stadtbibliothek/VHS-Gebäude) abgestimmt werden (Dienstag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr geöffnet).

Ein Projekt, das vielen von uns am Herzen liegt, ist die “Scholle34“, ein in der Entstehung befindliches neues Nachbarschafts-Haus in Potsdam West.
Wer mehr über die Scholle34 erfahren möchte kann hier nachschauen, oder direkt auf der Projektseite im Bürgerhaushalt.
Natürlich gibt es noch viele andere gute Vorschläge :)

Nächstes Treffen: Dienstag, 22.7.

Am kommenden Dienstag (22.7.) treffen wir uns wieder um 19 Uhr im Madia.

Ein Thema wird sein: Was machen wir, Transition Potsdam, in den nächsten Monaten? Ein paar Ideen zu Projekten und Veranstaltungen gibt es schon, wir freuen uns auf noch mehr Vorschläge!
Außerdem gibt es ein paar spannende Gebäude- und Stadtentwicklungsprojekte in Potsdam, die gerade im Entstehen sind und die wir kurz vorstellen wollen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter!
Bis Dienstag!